14.12.11 – Ich war heimlich weg…

Meine Mitbewohner sind mal wieder in ihre Heimat gefahren. Da Thomas immernoch in Kanada ist, hatte ich ja nichts besseres zu tun und bin spontan mitgefahren…

An sich waren die paar Tage nicht sooo spannend! Die beiden haben sehr viel gelesen und geschlafen. Aber am Montag waren wir im Kino: der gestiefelte Kater 3D – leider war die Brille für mich ein bisschen zu groß. Dann habe ich versucht ohne zu gucken, aber dabei würde mir etwas schwindelig. Meine Mitbewohnerin hat mich in den Arm genommen und gesagt, ich soll die Augen schließen und einfach nur zuhören. Das war eine sehr gute Idee… und noch schön warm und kuschelig.

Als wir dann bei der Ma meiner Mitbewohnerin waren, hat sie mir gesagt, dass sie eine Überraschung für mich hat: der Nikolaus wäre bei ihr gewesen und hätte etwas für mich da gelassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: